Vereinigte Raiffeisenbanken spenden für Außenstelle Schritt für Schritt

Über eine unerwartete Spende konnten sich die Mitarbeiter der Außenstelle Schritt für Schritt freuen. Die Vereinigten Raiffeisenbanken, Kompetenzzentrum Forchheim, hatte einen Betrag für einen Begegnungsaufenthalt zu Verfügung gestellt. 

Franz-Josef Bieber, Marktbereichsleiter des Kompetenz-Zentrums Forchheim der Vereinigten Raiffeisenbanken, übergab die Spende in Höhe von 250 Euro an Manuela Liebscher, Abteilungsleiterin der Werkstatt Schritt für Schritt.

Mit dem Betrag, erläuterte Liebscher, sei die Finanzierung eines Begegnungsaufenthalts für die Beschäftigten der Werkstatt nunmehr gesichert. Sie dankte herzlich, auch im Namen der Menschen mit psychischen Erkrankungen.   

Die Werkstatt Schritt für Schritt ist Ausbildungs- und Arbeitsstätte zur beruflichen Rehabilitation von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die Einrichtung ist eine Außenstelle der Lebenshilfe Werkstätten Forchheim.

Die Vereinigten Raiffeisenbanken sind eines der führenden Finanzinstitute der Region. Mit ihrem dichten Filialnetz betreut die Universalbank rund 42.000 Kunden - Privatkunden ebenso wie mittelständische Unternehmen. (ro)

Franz-Josef Bieber, Marktbereichsleiter der Vereinigten Raiffeisenbanken, übergibt die Spende an Manuela Liebscher, Abteilungsleiterin der Werkstatt Schritt für Schritt. (Foto: Martin Rossol)