Ideen und Beschwerden: Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel

Haben Sie eine gute Idee, die Sie gerne mit uns umsetzen möchten? Oder sind sie manchmal unzufrieden mit unseren Leistungen? Unser externes Verbesserungs- und Beschwerdemanagement gibt Beschäftigten, Angehörigen, Ehrenamtlichen und sonstigen Personen die Möglichkeit, Ideen einzubringen, Vorschläge zu machen oder Kritik zu äußern. Es ergänzt das interne System zum Beschwerdemanagement.

Hierfür liegen in den Werkstätten entsprechende Formulare aus. Diese Formulare (Download rechts) können entweder selbst ausgefüllt oder bei einem Mitarbeitern des Vertrauens zu Protokoll gegeben werden.

Daneben besteht auch die Möglichkeit einen Verbesserungsvorschlag oder eine Beschwerde über das Telefon, per Post oder per E-Mail zu übermitteln. Die Mitarbeiter dokumentieren in diesen Fällen die Anregungen oder Beschwerden für Sie. Gerne können Sie sich auch direkt bei unserer Beauftragten Sylvia Vogel (siehe Hinweis rechts) äußern.

Was passiert dann? Wurde Ihr Anliegen aufgenommen, liegt es in der Verantwortung des verantwortlichen Mitarbeiters - wenn möglich - ein zeitnahes Ergebnis herbeizuführen. Nach Umsetzung des Ergebnisses wird der Mitarbeiter Sie über die Lösung informieren.

Lassen Sie uns Ihre Ideen, Änderungswünsche oder Beschwerden wissen. Nur so können wir besser werden. Ihre Beschwerden werden diskret behandelt.