Alles steht Kopf: Aktionen zum Tag der seelischen Gesundheit 2017

Im Rahmen der Aktionstage zur seelischen Gesundheit finden zwischen dem 07. und 20. Oktober 2017 in Forchheim verschiedene Veranstaltungen statt. Die Aktionen sollen für das Thema psychische Erkrankungen sensibilisieren und die vorhandenen Hilfsangebote vorstellen.

(18.09.2017) Die Aktionstage beginnen mit einer Informationsveranstaltung am Samstag, den 07.10.2016 um 10.00 Uhr in der Fußgängerzone (Hauptstraße, Höhe Volksbank). Hier informieren verschiedene Hilfsdienste rund um die Themen Wohnen, Arbeiten, gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Zur Eröffnung wird Landrat Hermann Ulm ein Grußwort sprechen. Es singt der Chor messa di voce.

Ringelnatz und Filmvorführung Im Programm

An den darauf folgenden Tagen werden verschiedene Vorträge und Gesprächsrunden zu den Themen Psychopharmaka, Vorsorgevollmacht und Burnout angeboten sowie eine Konzertlesung "Ringelnatz und die Psyche". Beendet wird das diesjährige Programm mit einem Filmnachmittag im Familienzentrum St. Johannis am 20.10.2017. Der Animationsfilm "Alles steht Kopf" entführt in die faszinierende Welt der Gefühle, Träume, Wünsche und Erinnerungen und erklärt nebenbei die Funktion von Gehirn und Gefühlen. Alle angebotenen Veranstaltungen sind kostenfrei.

Veranstaltet werden die Aktionen vom Sozialpsychiatrischen Dienst Insel, dem Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt, der Betreuungsstelle des Landratsamts, den Betreuten Wohnformen, dem Angehörigenverein, dem Burnout-Treffpunkt und den Lebenshilfe Werkstätten Forchheim.

Psychische Erkrankungen, allen voran Angsterkrankungen, Depressionen sowie Alkohol- und andere Suchterkrankungen, zählen zu den häufigsten Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Obgleich die meisten psychischen Erkrankung heute effektiv behandelt werden können, verhindert die Angst vor Stigmatisierung häufig, dass Hilfe in Anspruch genommen wird. Die Veranstaltungen tragen dazu bei, diese Hilfsangebote vorzustellen und Berührungsängste abzubauen. (ro)   

Programm 2017

(Alle Veranstaltungen sind kostenfrei)

Samstag, 07.10.2017 I 10.00 –13.00 Uhr I Info-Veranstaltung
Mitarbeiter von Einrichtungen, die Hilfen für psychisch kranke Menschen anbieten, informieren über psychische Erkrankungen und Unterstützungsangebote in der Region. Zur Eröffnung wird Landrat Dr. Hermann Ulm ein Grußwort sprechen. Es singt der Chor messa di voce.
Veranstaltungsort: Fußgängerzone, Hauptstraße, in Höhe der Volksbank in Forchheim.

Dienstag, 10.10.2017 I 17.30 Uhr I Vortrag Vorsorgevollmacht
Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung – was ist das Richtige für mich? Vortrag von Susanne John. 
Veranstaltungsort: INSEL Begegnungsstätte, Bamberger Straße 21, Forchheim
Veranstalter: Betreuungsverein der AWO


Donnerstag, 12.10.2017 I 19.00 Uhr I Gesprächsgruppe Burnout
Gesprächsgruppe rund um das Thema Burnout und Erschöpfungssyndrom. Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen, allgemeine Informationen und Unterstützung.
Veranstaltungsort: Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus, Paul-Keller-Straße 17, Forchheim
Veranstalter: Treffpunkt Burnout und Erschöpfungssyndrom Forchheim

Freitag, 13.10.2017 I 19.30 Uhr I Konzertlesung Ringelnatz
„Komm sage mir, was Du für Sorgen hast“ - Konzertlesung Joachim Ringelnatz und die Psyche. Das „Golden Deutsh Trio“ vertont und interpretiert Texte von Joachim Ringelnatz, rund um Seelenzustände und Störungsbilder, aber auch Problemlösungen.
Veranstaltungsort: Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3, Forchheim
Veranstalter: Lebenshilfe Werkstätten Forchheim gGmbH


Dienstag, 17.10.2017 I 17.30 Uhr I Vortrag Psychopharmaka
Psychopharmaka - Was man als Laie darüber wissen sollte. Vortrag von Dr. Judith Körner, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Veranstaltungsort: INSEL Begegnungsstätte, Bamberger Straße 21, Forchheim
Veranstalter: INSEL Sozialpsychiatrischer Dienst

Freitag, 20.10.2017 I 16.00 Uhr I Filmnachmittag "Alles steht Kopf"
Der Computeranimationsfilm "Alles steht Kopf" entführt in die faszinierende Welt der Gefühle, Träume, Wünsche und Erinnerungen und erklärt nebenbei die Funktion von Gehirn und Gefühlen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Information. Geeignet für Kinder ab dem Grundschulalter und Erwachsene.
Veranstaltungsort: Foyer des Familienzentrum St. Johannis, Zweibrückenstraße 40b, Forchheim
Veranstalter: INSEL Sozialpsychiatrischer Dienst und Familienzentrum St. Johannis