Arbeiten, wo andere auch arbeiten

Um Werkstattbeschäftigten den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen, bieten wir zahlreiche Möglichkeiten: Wir organisieren Praktika und vermitteln Arbeitsplätze in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.

In unserer Außenarbeitsgruppe bei der Firma Piasten können behinderte Menschen die Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes erproben. Auf die zusätzlichen Leistungen unserer Werkstätten muss dabei nicht verzichtet werden: Zusätzliche Dienste und Angebote der Werkstätten bleiben hierbei bestehen.

In unserem erfolgreichen Projekt Integra arbeiten behinderte Menschen in Praktikumsstellen im allgemeinen Arbeitsmarkt. Durch die freundliche Unterstützung der Firma Siemens AG Medical Solutions Forchheim werden Praktikumsplätze in sozialen und kommunalen Einrichtungen mit gemeinnützigem Charakter gefördert. Unser Psychologischer Dienst wirkt dabei als Bindeglied zwischen dem Praktikanten, der Praktikumstelle und den Förderern des Projekts.
.