Unser Leitbild

Das Leitbild beschreibt unser Selbstverständnis. Es ist ein Orientierungsrahmen und das Fundament für gemeinsames Handeln. Es dient der Transparenz und hilft unsere Werkstätten auf künftige Herausforderungen vorzubereiten. Das Leitbild richtet sich an alle Mitarbeiter und Gremien der Werkstätten, an Leistungsträger, Kooperationspartner und die Öffentlichkeit.

Ein starkes Fundament

Der Verein Lebenshilfe Forchheim wurde auf Initiative engagierter Eltern gegründet. Er ist alleiniger Gesellschafter unserer Werkstätten. Unsere ideelle Heimat ist die Bundesvereinigung Lebenshilfe, deren Grundsatzprogramm wir uneingeschränkt unterstützen. Als staatlich anerkannte Organisation handeln wir in öffentlichem Auftrag.

Der Mensch im Mittelpunkt

Unser Ziel ist die berufliche und soziale Eingliederung der Menschen mit Behinderung. Hierzu bieten wir individuell angepasste Arbeit, berufliche Bildung, persönlichkeitsbildende Maßnahmen, Förderung und Betreuung. Dabei sehen wir den Menschen in seiner Ganzheit und Individualität. Als wertschätzender und verlässlicher Partner ermöglichen wir Selbstbestimmung und achten die Mitwirkungsrechte unserer Werkstattbeschäftigten.

Personenorientiert und vielfaltig

Wir sind sowohl Bildungsstätte als auch produktive Arbeitsstätte. Dabei verfolgen wir einen personenorientierten Ansatz, dem ein breites Leistungsangebot zu Grunde liegt. Einerseits sind dies die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten in unseren Werkstätten, andererseits die Bemühungen um Arbeitsplätze außerhalb unserer  Werkstätten. Für Menschen, die auf Grund der Ausprägung der Behinderung nicht am Arbeitsleben teilhaben können, bieten wir individuelle Fördermöglichkeiten in unseren Fördergruppen.

Wertebestimmtes Handeln

Der Mensch ist einmalig und unverwechselbar. Er steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir achten den Menschen, seine Würde und seinen Wert unabhängig von der Leistungsfähigkeit. Daher sind Anerkennung und Respekt grundlegende Elemente, ist Vertrauen die Basis unserer Arbeit.

Entwicklungen erkennen und Chancen nutzen

Unser Sozialsystem befindet sich in einem Strukturwandel. Darüber hinaus ändern sich die Bedürfnisse unserer Werkstattbeschäftigten. Diesen Entwicklungen tragen wir Rechnung. Deshalb bemühen wir uns intensiv um die Gewinnung vielseitiger Arbeit und suchen die Kooperation mit Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts. Für die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeits- und Bildungsangebote setzen wir uns ein. Unser Profil als soziale Organisation schärfen wir durch zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit.

Partner im freien Wettbewerb

Durch wirtschaftlich umsichtiges Handeln und stetige Anpassung unserer Produkte und Leistungen stärken wir unsere Marktposition. Dabei sichern wir die Qualität mit einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem. Wir legen höchsten Wert auf die Beziehungen zu Geschäftspartnern und pflegen diese entsprechend.

Zukunft gemeinsam gestalten

Die künftigen Herausforderungen verlangen nach der Bündelung unserer Kräfte. Deshalb suchen wir gemeinschaftliche Problemlösungen und der Arbeit im Team geben wir den Vorzug. Zugleich fordern wir Selbstverantwortung und Eigeninitiative jedes einzelnen Mitarbeiters. Dies in Einklang zu bringen ist Ausdruck unserer Unternehmenskultur: Wertschätzung und Achtung ermöglichen einen vertrauensvollen Dialog und gemeinschaftlich akzeptierte Ergebnisse.